Servus TV und der ORF beim Albatros

Wer die Sendung ‚Sport und Talk aus dem Hangar 7‘ auf Servus TV am Montag, 12. April versäumt hat, hier geht’s zur Mediathek Servus TV  (unser Beitrag beginnt bei 02:57)

Und am Donnerstag, 15 April wurde ein Beitrag im ORF Wetter mit dem Titel ‚Anrudern am Wörthersee‚ mit Interviews von Jugendlichen und der Trainerin Leni gezeigt

17 April 2021 – die Haussanierung hat begonnen!

Neue Regelung für Rudern ab 8. Februar 2021

Ab 8. Februar gilt eine neue Verordnung mit der Abstandsbeschränkung von 2 Meter. Sport Austria (BSO) hat folgende Auslegung speziell auf das Rudern zugesandt:

Die aktuelle Verordnung kennt Ausnahmen von der 2 Meter-Regel für folgende Personen:

  1. gleicher Haushalt (Anzahl theoretisch unbeschränkt)
  2. einzelnen engsten Angehörigen (ein Haushalt und eine weitere Person)
  3. einzelnen wichtigen Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich physischer oder nicht physischer Kontakt gepflegt wird (ein Haushalt und eine weitere Person)

D.h. ein Brüderpaar, auch wenn sie nicht zusammenwohnen, darf gemeinsam rudern (Punkt 2).

Auch ein „Ruderpaar“, das weder verwandt ist noch gemeinsam wohnt, darf gemeinsam rudern, denn ein Trainingspartner ist wohl als wichtige Bezugsperson, mit der man mehrmals wöchentlich Kontakt hat, zu werten (Punkt 3).

Somit sind Zweier zurzeit auf jeden Fall möglich. Größere Boote (z.B. Vierer) nur, wenn es sich um Personen aus einem Haushalt und eben eine Haushaltsfremde Person handelt (Punkt 3).

Rudern im Zweier ist somit ab 8. Februar möglich. 

Zum ÖRV hier.

Februar 2021

„Schreibwerkstatt“ für RuderReport

Hast Du eine Idee für einen Beitrag, einen Vorschlag für ein Interview, einen Kommentar oder Bildcollage für den nächsten Ruder·Report des ÖRV?

Die Redaktion des Ruder·Reports kontaktierte uns um sich für unser Interesse und Mitgestaltung des letzten Reports zu bedanken. Sie laden uns auch herzlich dazu ein den Ruder·Report 2021 mit unseren Inputs wieder zu unterstützen, um weitere abwechslungsreiche und spannend zu lesende Beiträge publizieren zu können.

Wenn Du eine Idee für einen Beitrag, einen Vorschlag für ein Interview, einen Kommentar oder eine Bildcollage hast, die Redaktion hat einen Leitfaden „Schreibwerkstatt“ zusammengestellt (Details hier). Mit diesem Leitfaden möchten Sie uns einige Tipps und Tricks für unseren Beitrag im Ruder·Report geben, damit das Verbandsmagazin noch spannender und ansprechender wird.

Wir bedanken uns bereits jetzt herzlich für euer Engagement und eure Beiträge. Nur durch viele interessante Geschichten lebt der Ruder·Report und bildet die Vielfältigkeit unserer Sportart ab.

Viel Freude beim Schreiben!

Februar 2021